Allgemeines zu Tietzow

Lage

Tietzow liegt in einer Höhe von 34 m über NHN etwa 13 km nordöstlich von Nauen nördlich der Bundesstraße 273 zwischen Nauen und Kremmen und ca. 3 km Luftlinie entfernt vom Anschluss Kremmen (AS 25) der Bundesautobahn 24. Der Ort hat eine Fläche von 17,86 km² und bei 346 Einwohner (Stand 2002) eine Bevölkerungsdichte von 19 Einwohner/km². Tietzow ist im Rahmen des ÖPNV durch die Havelbus Linien 659 der HVG mit Nauen und Hennigsdorf und durch die Havelbus Linie 671 der HVG mit Nauen und Berlin-Spandau verbunden.

Geschichte

Der Ortsname von Tietzow ist polabischen Ursprungs zugeordnet und soll für „Ort an dem es Eiben gibt“ stehen. Einen Kilometer nördlich des Ortes befindet sich das Bodendenkmal des Burgwalls Tietzow.

Tietzow galt seit dem ausgehende 19. Jahrhundert als beliebtes Ausflugsziel für Berliner und möchte heute mit seiner gepflegten Gastronomie wieder an die alte Tradition anknüpfen. Fontane zählte Tietzow zu den lachenden Dörfern in seinem Gedicht „Havelland“ von 1872.

Im Zuge der Gemeindegebietsreform des Landes Brandenburg wurde Tietzow am 26. Oktober 2003 ein Ortsteil von Nauen.

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.