Schriftgröße:
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
Newsletter:
 
Suche:
 
 
Brandenburg Vernetzt
Maerker Nauen
Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Regeneinläufe sind von Schnee und Eis freizuhalten

Nauen, den 03.11.2010

Um den Wasserabfluss zu gewährleisten sind die Straßenrinnen und Regeneinläufe gem. § 3 Absatz 7 der Straßenreinigungssatzung der Stadt Nauen (StraSatz) in der derzeit gültigen Fassung frei zu halten.

 

Wird der Regeneinlauf von Schnee und Schmutz nicht regelmäßig geräumt, kann das Tauwasser nicht richtig abfließen. Das einsickernde Wasser gefriert zu mächtigen Eispfropfen unterhalb des Einlaufgitters und verstöpselt den Ablauf auf längere Zeit.

Nichtabfließendes Tauwasser kann zu Aquaplaning beim Autofahren führen und Fußgänger müssen teilweise auf die Fahrbahn ausweichen. Nicht unerhebliche Schäden können auch an Gebäuden durch einlaufendes Schmutzwasser entstehen.

Durch einen Großteil der Anwohner, wie auf dem Beispielfoto zu sehen, wurde im vergangenen Winter sehr umsichtig gehandelt. Der Regeneinlauf auf dem Foto konnte seine Funktion im Interesse der Verkehrsteilnehmer und des Grundstückseigentümers voll erfüllen.