Brandenburger Landpartie - der Richart-Hof macht mit

Nauen, den 07.06.2019

Auch der Richart-Hof in Nauen ist Gastgeber bei der 25. Brandenburger Landpartie, die am 15. und 16. Juni wieder mehr als hunderttausend Besucher anzieht. Zum ersten Mal nimmt das Kulturbüro der Stadt Nauen an diesem ländlichen Großereignis teil.

 

Der letzte ackerbürgerliche Vierseitenhof Nauens wurde 2018 nach zweijähriger Sanierungszeit an den Eigentümer Stadt Nauen übergeben. Der Namensgeber, die Familie Richart, lebte und arbeitete seit 1903 in diesem Hof am Rande der historischen Altstadt. Heute beinhaltet das Gebäudeensemble ein

Heimatarchiv, Fläche für Wechselausstellungen sowie eine kleine Ausstellung zum Leben der Ackerbürger, zu der auch landwirtschaftliche Gerätschaften zählen. Der Saal und der Hof werden für kulturelle Veranstaltungen wie z.B. die Nauener Hofweihnacht genutzt.

Zur Brandenburger Landpartie öffnet der Richart-Hof Samstag und Sonntag jeweils von 11 Uhr bis 16 Uhr. Kaffee und Kuchen, Bockwurst und Knacker können als kulinarisches Angebot auf dem schönen Innenhof genossen werden. Außerdem ist die Heimatausstellung „Nauen damals & heute II" mit vielen Fotos und Dokumenten Alt-Nauens zu sehen. Der Richart-Hof befindet sich in der Gartenstraße 27 in Nauen und ist fußläufig in 10 Minuten vom Bahnhof aus zu erreichen.

 

Foto: Innenhof des Richart-Hofs