Hamburger Straße (außerorts) – Straßenunterhaltungsmaßnahmen

04.06.2019

In der Woche vom 3. bis 7. Juni 2019 wird die Firma Liesen im Auftrag der Stadt Nauen auf die Hamburger Straße vom Kreisverkehr Märkischer Ring bis zur Anschlussstelle B 5 eine Oberflächenbehandlung aufbringen. Dies ist notwendig um den Straßenoberbau zu versiegeln und die Lebensdauer der Straße zu erhöhen.

Bei der Maßnahme wird aus einem Fahrzeug heißer Bitumen auf die Straße gespritzt und gleichzeitig mit einer Lage Split abgedeckt und mit Nachlaufwalzen angewalzt. Diese Vorgehensweise wird zweimal durchgeführt. Der aufliegende Splitt wird auf der Straße belassen und wird durch den Verkehr weiter eingefahren. Je nach Verkehrsmenge wird die Fahrbahn dann nach ein bis zwei Wochen gereinigt. Für diese Zeit bleibt die Straße auf 50km/h beschränkt. Bürgermeister Manuel Meger (LWN) betont, dass es sich bei diesen Sanierungsmaßnahmen um eine von vielen Maßnahmen handelt, die während der vergangenen Wochen im gesamten Stadtgebiet durchgeführt wurden. „Mit diesen Maßnahmen wollen wir die Straßen zukunftsorientiert auf einem besseren Niveau halten.“, so der Bürgermeister.

Da man unmittelbar nach der Einbaumaschine die Straße befahren kann, wird es zu keinen Sperrungen kommen. Die Baumaschine fährt mit mäßiger Schrittgeschwindigkeit und kann vom fließenden Verkehr überholt werden. Die Stadt Nauen bittet für eventuelle Verkehrsstörungen die Verkehrsteilnehmer um Verständnis.

 

 

Weitere Informationen und Pressekontakt:

 

Stadtverwaltung Nauen ●  Presse- und Öffentlichkeitsarbeit ●

Rathausplatz 1 ● 14641 Nauen ●

Norbert Faltin

Tel.: +49 (0)3321 / 408307

Fax: +49 (0)3321 / 4087307

E-Mail: norbert.faltin[at]nauen.de

www.nauen.de

 

Foto: Die Hamburger Straße (außerorts) bekommt eine neue Bitumendecke.